Unsere Veranstaltungen
hier gibts die neuesten ...

hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen von unseren Helfern, für unsere Helfer.

Wenn Sie eine Veranstaltung eintragen möchten, schreiben Sie uns bitten eine Email an info@ostalbhelfer.de mit Titel, Ort, Datum und einem kurzen Text.










70 Jahre Grundgesetz - Begegnungen im Ostalbkreis
Beginn: 13.05.2019, 14:00 Uhr

Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsbeauftragten

Am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verabschiedet. Dieses Jahr feiern wir das 70-jährige Bestehen der Grundlage unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Die Gleichstellung zwischen Mann und Frau und der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen für künftige Generationen wurden bereits damals als zentraler Bestandteil unserer Demokratie festgehalten. Es ist ein tägliches Unterfangen diese Grundsätze für alle Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen.

Dieses Jahr werden sie deshalb zum 70-jährigen Jubiläum in vielen Gemeinden des Ostalbkreis mit Veranstaltungen gefeiert und geehrt. Auch die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises und der Großen Kreisstädte haben unter dem Titel "70 Jahre Grundgesetz - Begegnungen im Ostalbkreis" ein Veranstaltungsprogramm mit politischen Inhalten und Emotionen, Kunst und Kultur rund um 70 Jahre Grundgesetz zusammengestellt. Alle Veranstaltungen sind im gleichnamigen Flyer zusammengestellt, der zum Download bereitgestellt ist.


 70 Jahre Grundgesetz_Begegnungen im Ostalbkreis_druck (2).pdf (application/pdf 639.7 KB)


Bewerber Coaching im Pfiff
Beginn: 07.06.2019, 10:00 Uhr

Ein Angebot für Jugendliche und Erwachsene mit Migrationshintergrund in Gmünd
 Bewerbercoaching_Termine 1. Halbjahr 19.pdf (application/pdf 594.2 KB)


Ausstellung "Yallah!? Über die Balkanroute"
Beginn: 11.06.2019, 18:00 Uhr

Liebe Akteure der Flüchtlings-Arbeit in Aalen,

im kommenden Sommer zeigt act for transformation im Um-Welthaus von
vom 11.06. bis 25.07.2019 die Ausstellung "Yallah!? Über die Balkanroute" zeigen.
In einer Info heißt es über die Ausstellung des Instituts für Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie der Uni Göttingen und anderer Partner (infos unter http://yallah-balkanroute.uni-goettingen.de/yallah-balkanroute/):
Worum geht es?
Nach und nach rücken der Sommer 2015, der „March of Hope" von Budapest nach Österreich und die „Willkommen!" rufenden Menschen an deutschen Bahnhöfen immer weiter in die Ferne. Während 2015 die geöffneten Grenzen die Stimmung elektrisiert haben, ist die heutige Debatte zum Thema Flucht immer öfter dominiert von Diskussionen über Grenzsicherung, Terror und rassistischen Perspektiven.
Dem entgegen soll mit dieser Ausstellung der "langen Sommer der Migration" 2015 und die Öffnung eines Korridors durch Süd-Osteuropa als relevantes politisches und historisches Ereignis festgehalten und gut aufgearbeitet einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden.
Die Ausstellung rückt zwei Jahre später Geflüchtete als Hauptakteur_innen wieder in den Vordergrund und zeigt mit zahlreichen Audio-, Foto- und Videoaufnahmen sowie Kunstwerken ihre Sichtweisen auf Migration und Europa.
Wir wollen ein buntes Begleitprogramm organisieren und dabei auch alle Akteure aus Aalen einladen, sich zu beteiligen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie hierzu konkrete Ideen haben.

Auf jeden Fall wollen wir mehrsprachige Führungen durch die Ausstellung, aber auch Dialog-Formate organisieren.



Café international in Ellwangen
Beginn: 24.06.2019, 16:00 Uhr


Beratungsstelle MIRA informiert und berät Geflüchtete und Migrant*innen
Beginn: 26.06.2019, 10:00 Uhr

Die Beratungsstelle MIRA informiert und berät Geflüchtete und Migrant*innen, die nicht aus der EU kommen rund um arbeitsrechtliche Fragen.

MIRA bietet immer am letzten Mittwoch im Monat von 10 bis 15 Uhr Beratung bei uns im PFIFF an.
Anmeldungen nimmt unser Sekretariat unter 07171-603-5300 entgegen.

Die erste Beratung startet am Mittwoch, 24. April.
Für diesen Termin sind noch 2 Beratungstermine frei.

Den 5-sprachigen MIRA-Flyer finden Sie im Anhang.

 MIRA.122978.pdf (application/pdf 511.4 KB)


Café international in Aalen
Beginn: 27.06.2019, 14:30 Uhr


Auftaktkonferenz Partnerschaft für Demokratie Ostalbkreis
Beginn: 27.06.2019, 19:00 Uhr


Afrikafest in Heubach
Beginn: 29.06.2019, 15:00 Uhr


Fortbildung zum Thema Alphabetisierung
Beginn: 05.07.2019, 13:00 Uhr

Die beiden großen Themen, um die es bei Integrationskursen mit Alphabetisierung geht, können bereits am Namen des Kurses erkannt werden. Zum einen der Fremdspracherwerb, zum anderen die Alphabetisierung. Diese beiden Bereiche beeinflussen sich gegenseitig. So ergibt sich z.B. beim Lesenlernen das Problem, dass, wenn ein TN ein Wort richtig erlesen hat, er es trotzdem nicht als richtig erkennt, weil er das Wort gar nicht kennt. Deshalb müssen die TN zunächst die Bedeutung der Wörter lernen, bevor sie diese richtig lesen können. Hierbei kann die Schrift aber leider nicht als Hilfmittel verwendet werden. Ebenso fehlt ihnen das Wissen über verschiedene Lernstrategien wie z.B. das Strukturieren von Texten, aber auch die Fähigkeit selbstständig zu Lernen, Gruppen- oder Partnerarbeit durchzuführen, Hilfsmittel wie Wörterbücher oder Grammatiken zu verwenden, sowie für, für uns, ganz alltägliche Tätigkeiten. So hat mich einer meiner Kursteilnehmer gefragt, wie „diese Maschnine“ funktioniere. Mit „dieser Maschine“ meinte er einen Locher.
Deshalb wollen wir in diesem Seminar zunächst einmal betrachten, welche für uns ganz alltäglichen Fähigkeiten, den meisten Analphabeten fehlen und wie man diese Defizite beheben kann.
Ferner werden wir uns mit den unterschiedlichen Typen von Analphabeten und wie sich das auf den Spracherwerb auswirkt, beschäftigen.
Anschließend werden wir uns die verschiedenen Stufen des Schrift- bzw. Spracherwerbs ansehen und auf die spezifischen Probleme jeder Stufe eingehen. Selbstverständlich erhalten sie für jede Stufe praktische Tipps, wie sie Ihren Schützlingen beim Schrift- und Spracherwerb helfen können.
Abschließend werden wir uns noch mit der Frage beschäftigen, ob und zu welchem Zeitpunkt bzw. für welche TN es sinnvoll ist, den Integrationskurs mit Alphabetisierung zu verlassen, um in einen allgemeinen Integrationskurs zu wechseln und welche Schwierigkeiten dabei auftreten können.

 Fortbildungsangebot für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit Sprache alpha.pdf (application/pdf 136.9 KB)


Interkulturelles Frühstück im Stadtgarten
Beginn: 07.07.2019, 11:00 Uhr




50 weiße Rosen für Frieden und Zukunft
Beginn: 14.07.2019, 11:00 Uhr




Sommerfest in Ellwangen
Beginn: 26.07.2019, 14:00 Uhr

Der Freundeskreis Asyl Ellwangen lädt zum Sommerfest
Am Freitag , den 26. Juli von 14:00-18:00 ein
Bei Comboni-Missionare, Rotenbacher Str. 8 in Ellwangen
(neben der Stadthalle)
Es gibt Getränke, Kaffee, Tee, Kuchen und süße Köstlichkeiten aus aller Welt
Zur Unterhaltung wird ein Stelzenmann die Kinder amüsieren und Ballons basteln
Bei einem Kinderflohmarkt können Kinder ihre gebrauchten Spielsachen, Bücher CDs oder DVDs usw. für eine Gebühr von 2 € anbieten
Anmeldung zwischen 15.07-19.07. unter der Rufnummer 01708549652.

 Der Freundeskreis Asyl Ellwangen lädt ein zum Sommerfest.pdf (application/pdf 213.1 KB)


Zwischen Himmel und Erde - Interrelifiöse Pilgerwanderung
Beginn: 28.07.2019, 14:15 Uhr


Schulung für ehrenamtlichen Sprachenmittler
Beginn: 28.09.2019, 00:00 Uhr




Rolle der Frau im Islam
Beginn: 23.11.2019, 14:00 Uhr